Die erste Feier

Lagerfeuer Feier

Wir ließen Baustelle Baustelle und fünf gerade sein und feierten Davids Geburtstag! Was für 1 Party!

Schon vor Wochen angekündigt, war uns dann doch etwas mulmig zu Mute: Die Bauarbeiten brauchten wie immer alle viel viel länger als geplant und unsere Gäste müssten wohl auf dem blanken Boden schlafen! Mehr gibt unsere Hütte momentan noch nicht her! Aber nach all den bisherigen Überraschungen, und mühseligen Bauarbeiten sollte nun auch endlich mal Zeit für eine ausgiebige Feier sein! Das Wetter hielt Stand und wir konnten den Großteil des Abends in gemütlicher Runde am Lagerfeuer verbringen! Aufgelockert und aufgewärmt, fanden dann alle einen trockenen Schlafplatz in ihren Säckchen und kuschelten sich aneinander wie die Ölsardinen :-)! Es war schön, das Haus und den Hof mit so viel Leben gefüllt zu sehen und so viel Besuch zu empfangen! Das war ein wirklich schönes Fest!

Vorbereitungen

Party

Eine große Tafel, an der alle Platz finden, eine Außenbar in der Nähe des Lagerfeuers und ein provisorischer Dance-Floor! Die Weichen sind gestellt und bald kann es losgehen! Glücklicherweise irrte sich der Wetterbericht wie üblich und es regnete an diesem Abend nicht! Und so konnte die Feier beginnen!

Das erste Bier aus Platkow

Bier

Die stolzen Bräus präsentieren ihr erstes selbstgebrautes Platkower Bier, für das sie im September extra die alte Oder abgegrast haben, um heimischen Hopfen zu ernten! Und es kam sehr gut an, denn wenn man den Verschleiß durch die Anzahl der Gäste dividiert, erhält man die durchschnittliche Verbrauchszahl pro Person. Aber die bleibt geheim!

Lagerfeuermitmusik

Lagerfeuer mit Musik

Von Rio Reiser über die Ärzte bis hin zu Kiwanuka und natürlich ganz viel eigenem Material gab es viele schöne musikalische Darbietungen zu genießen! Von vorne wärmte das Feuer, von innen das zufriedene Herz (Schmalz).

Hausenwiedieköniginnen

Ferienwohnung

Hier liegen sie, die liebe Gäste, zwischen Baustaub und unverputzten Wänden, auf den blanken Bohlen, ohne Heizung und Licht, dafür aber in warme Schlaftüten verpackt! Leider habe ich versäumt, ein Audio von dem fulminanten Schnarchkonzert aufzuzeichnen! Nächstes Mal!

Herbstspaziergang

Spaziergang

Abgerundet wurde der ereignisreiche Abend (oder besser gesagt die ereignisreiche Nacht) mit einem ausgiebigem Herbstspaziergang durch die Platkower Wälder. Neben vielen bunten Pilzen kamen wir am Wildgehege vorbei und haben das Areal des alten Truppenübungsplatzes erkundet. Bei frischer Luft konnten wir den Abend Revue passieren lassen, um anschließend noch eine kurze Stärkung in der warmen Wohnung zu uns zu nehmen, bevor dann auch die letzten Gäste die Heimreise antraten! Vielen Dank für diese schöne Feier! Bis zum nächsten Mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.