Quick and Dirty: Zucchinipuffer

Zucchinipuffer

Zucchini hat gerade Saison und da mir das Gemüse relativ schnell über wird, habe ich mal ein neues und sehr simples Rezept ausprobiert, um dem Gemüse neuen Reiz einzuverleiben!

Das braucht ihr an Zutaten für zwei Personen

  • Eine Zucchini
  • Ungefähr die gleiche Menge Möhren
  • 2 Bio Freilandeier oder aus dem eigenen Stall 😉
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 4 EL Mehl
  • 1 EL Salz, Pfeffer und Gewürze nach Geschmack
  • Etwas Pflanzenöl zum Braten
  • Eine Schälchen Joghurt
  • Frische Gartenkräuter
  • 1 EL Leinöl

Zuerst werden Zucchini und Möhren geraspelt und mit dem Salz vermengt, damit diese Wasser ziehen. Nach 10 Minuten werden diese dann mit einem Baumwolltuch ausgerungen. Den Gemüsesaft kann man übrigens auch trinken. Ist sehr lecker und sicher gesund.
Dann werden die zwei Eier untergerührt und die Semmelbrösel hinzugegeben. Diese nehmen nochmal extra Wasser auf. Zum Schluss kommt das Mehl und Gewürze nach Geschmack.

Dann erhitze ich die Pfanne bis das Pflanzenöl heiß ist und gebe die Puffer in die Pfanne, tue einen Deckel drauf und reduziere die Hitze sofort auf die niedrigste Stufe, damit die Puffer für 10 Minuten “backen” können ohne anzubrennen.
Nun bereite ich einen Dipp aus Joghurt, frischen Gartenkräutern, Meersalz, Pfeffer und einem Schuss Leinöl.
Dann kommt der Deckel runter und die Hitze wird wieder hochgefahren um die Puffer von beiden Seiten knusprig anzubraten. Fertig!

Hier ist auch ein kleines Video der Zubereitung für euch! Schmecken lassen!

Kommentar verfassen