Ordnung und Struktur

Ordnung und Struktur

Ein weiteres “planloses” Wochenende zieht davon. Zeit endlich mal Ordnung und neue Strukturen zu schaffen…

Wieder einmal hat uns Mirj besucht, um uns tatkräftig unter die Arme zu greifen und wieder einmal waren wir ziemlich unstrukturiert und unvorbereitet. Vor allem die Suche nach den passenden Werkzeugen hat uns wieder einige Stunden und Nerven gekostet! Zur Vorbereitung gehörte aber auch, dass wir erneut diverse Kisten von Raum A nach Raum B umsetzen mussten, die wir bereits mehrfach in den Händen hielten. Vertane Liebesmüh sozusagen! Zeit mal richtig Ordnung zu schaffen und die Dinge zu sortieren: Hier kommen die ultimativen Vorbereitungs-Tipps für jede Bauherrin!

Ordnung ist die halbe Miete

Ich weiß nicht, wie viele Schritte und Stunden wir bereits mit der Suche nach unseren Werkzeugen verbracht haben! Unsere vermeintliche Ordnung hatte immer nur kurzweilige Funktion, denn schon nach wenigen Tagen stellte sich dieselbe als unstrukturiertes Chaos ohne System dar! Hat man am Vortag noch gedacht, “Ach, das leg ich mal dort ab, da weiß ich sofort, wo ich es morgen wiederfinde“, weiß man heute schon nicht mehr, was einen gestern geritten hat. Und dann geht die frustrierte Suche los, man kreist immer wieder um die gleichen Kisten, stolpert über Kabel und Holzklötze, eilt hinauf auf den Dachboden und wieder runter in den Heizungskeller. Will man dann frustriert und erschöpft kurz bei einem Espresso zur Ruhe kommen, entdeckt man den Spannungsprüfer neben dem Milchschäumer und den Kuhfuss auf dem Altpapierhaufen. Das kostet immense Kraft und Nerven und man nimmt sich jedes Mal halbherzig vor, die Sachen künftig an ihren ursprünglichen Ort zurückzulegen. Nur gab es diesen Ursprung bisher nie! Da die eigene Werkzeug- und Baustoffliste mit der Zeit wächst, potenziert sich das Chaos! Zeit sich mit einem Ordnungskonzept auseinanderzusetzen!

Werkzeug-Sortierung

Werkzeug Ordnung

Sich an eine Ordnung und Taxonomie anzunähern, ist oft deshalb schon frustrierend, als dass sich diese nur über Kompromisse erreichen lässt! Anders als bei einer Datenbank kann ich verschiedene “Knoten” nicht verschlagworten und unter verschiedenen Orten mehrfach verlisten. Jedes physikalische Objekt lässt sich nur einmal verorten. Ich muss mir also im Vorfeld gut überlegen, ob ein Seitenschneider bspw. unter “Elektro- und Installations-Werkzeuge” oder unter “Zangen und Schneidwerkzeuge” einsortiert werden soll. Dabei überkommt mich kurz die Idee, einfach ein weiteres Exemplar zu erwerben, um die Ordnung zu perfektionieren und so beiden Kategorien Tribut zu zollen! Utopie! Es geht also darum, eigene Erfahrungswerte aus der Praxis zu reflektieren und ein entsprechend stringentes Ordnungsmuster anzuwenden. Hier die Ergebnisse einer Taxonomie, die aus unseren Erfahrungen gewachsen ist und uns bereits seit der ersten Minute pure Zeit und Nerven gespart hätte haben können:

  • Arbeitssschutz: Staubmasken, Brille, Ohrschutz, Knieschoner, Schutzanzüge
  • Bohren: Bohrmaschine, Bohrer
  • Schrauben: Akkuschrauber, Bits, Nüsse, div. Aufsätze, Schrauben
  • Schleifen: Winkelschleifer, Schleifpapiere, Bürsten
  • Trennen: Trennscheiben, Sägen, Messer
  • Zangen: Rohrzange, Pumpenzange, Kneifzange, etc.
  • Hämmern & Stemmen: Hammer, Nägel, Kuhfuss
  • Putzen: Kellen, Spachtel, Filzbrett, Putzleiste, Eimer
  • Lackieren & Streichen: Pinsel, Rollen, Lacke, Farben, Abstreifgitter
  • Elektro: Phasenprüfer, Voltmeter, Lüsterklemmen, Sicherungen
  • Werkzeugkoffer: Inbus, Schraubenschlüssel, Schraubendreher, Bits, alles sonstige

Kistenweise Kistenreise

Wir haben tausende davon. Und viele sehen sich sehr ähnlich. Man könnte meinen, wir hätten vorher ein Dutzend Badezimmer und Küchen besessen. Dem ist aber nicht so. Wir haben lediglich die gleichen Kisten mehrfach bewegen müssen. Sie irren und wandern seit dem Umzug kontinuierlich durch unsere Gemäuer, und scheinen schier nie zur Ruhe zu kommen! Endlich waren sie am Ziel, mussten sie wieder ihre Kreise ziehen!  Bei 20Kg pro Kiste und 60 Kisten, zirkulieren hier 1,2 Tonnen Gesamtgewicht unermüdlich durch die eigenen vier Wände. Das lässt sich so weiter auch nicht ändern. Denn dann wären wir Genies und würden das Chaos beherrschen. Aber niemand von uns hat die Statur von Sheldon Cooper. Wir sind muskelbepackte Kraftpakete. Hier ein paar Ausschnitte unserer Kisten auf der Reise…

Umzugskisten ordnen

Kommentar verfassen